fbpx

Warum das Local SEO 3 Pack von Google Ihr Business betrifft

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Google hat ein unauffälliges, aber weitreichendes Update in den Local SEO Ergebnissen ausgespielt. Was es damit auf sich hat und was Sie jetzt unternehmen müssen, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.
Local SEO 3 Pack - Blogbeitrag capcycle.media | Agentur für SEO, Social Media und Onlinemarketing

Was ist das Local SEO 3 Pack?

Wenn Sie eine Suchanfrage mit lokalem Bezug starten, versucht Google, die relevantesten Ergebnisse auszuspielen. Bei vielen Suchanfragen zeigt Google automatisch Ergebnisse im näheren Umfeld:

Lokale Suchergebnisse bei Google ohne Ortsbezug
Bei der Suchanfrage „Friseur“ spielt Google automatisch Ergebnisse mit Ortsbezug aus, da für gewöhnlich ein lokaler Anbieter gesucht wird.

Dienstleistungen, die sowohl online als auch offline erbracht werden können, werden erst mit einem Ortsbezug in der Suchanfrage mit lokalen Suchergebnissen ausgespielt, hier am Beispiel unseres Kunden MIFW:

local SEO Pack mit Ortsbezug in der Suchanfrage
Dienstleistungen und Services, die sowohl online als auch offline angeboten werden, werden häufig erst mit einem lokalen Bezug in der Suchanfrage mit Local SEO Pack ausgespielt.

An diesen beiden Beispielen wird bereits das Update sichtbar: Es werden nur noch die relevantesten 3 lokalen Dienstleister angezeigt.

Warum wechselt Google zum Local SEO 3 Pack?

Vor dem Update wurden insgesamt sieben Anbieter angezeigt, ebenfalls begleitet von einer Google Maps-Karte. Bisher war das als „Local SEO 7 Pack“ bekannt.

Das hat Firmen, die in organischen Suchergebnissen nicht unter den ersten zehn Ergebnissen gerankt haben, die Möglichkeit geboten, dennoch einen Platz auf Seite 1 zu ergattern.

Die Entscheidung, auf das Local SEO 3 Pack zu wechseln, scheint durch den höheren Anteil mobiler Suchanfragen bedingt zu sein. Sieben lokale Suchergebnisse nehmen schlicht mehr Platz auf mobilen Endgeräten ein.

Wie wirkt sich der Wechsel zum Local SEO 3 Pack auf Ihr Business aus?

Wenn Ihr Unternehmen nicht unter den ersten drei Plätzen in den lokalen Suchergebnissen auftaucht, dann sehen Sie Ihr Unternehmen womöglich nicht mehr auf Seite 1.

Besonders im Bereich Telefonanrufe und Maps-Aufrufe dürfte die Anzahl der Anfragen runter gehen.

Wie Sie Ihre Local SEO Strategie jetzt anpassen müssen

Tipp 1: Nutzen Sie Google MyBusiness

Google MyBusiness hat sich zum zentralen Dreh – und Angelpunkt für lokale Dienstleister entwickelt.

Wenn also noch nicht geschehen, legen Sie einen neuen Google MyBusiness Eintrag für Ihre Firma an oder übernehmen Sie den bestehenden Standort Ihrer Firma.

Achten Sie bei der Erstellung des Eintrages auf folgende Punkte:

  • Schreiben Sie eine einzigartige und gut formatierte Beschreibung für Ihr Unternehmen
  • Wählen Sie die korrekte Kategorie für Ihr Unternehmen
  • Laden Sie hochauflösende und professionelle Fotos Ihrer Firma hoch
  • Achten Sie auf korrekte NAP-Daten (Name, Adresse, Telefonnummer (Phone)
  • Wenn möglich, laden Sie Fotos Ihrer Mitarbeiter hoch

Tipp 2: Sorgen Sie für positive Bewertungen

Im Local SEO 3 Pack werden Bewertungen weiterhin prominent angezeigt. Nutzen Sie diese Chance und bitten Sie Ihre Kunden, Sie online bei Google MyBusiness zu bewerten.

Diese Bewertungsplattform ist für Sie als Geschäftsinhaber kostenfrei nutzbar und sorgt für höheres Vertrauen – schon vor einer Anfrage oder einem Besuch.

Tipp 3: Achten Sie auf korrekte Öffnungszeiten

Niemand steht gerne vor verschlossener Tür. Öffnungszeiten werden außerdem direkt in den Suchergebnissen angezeigt, inklusive kleinen Hinweisen:

  • „Schließt um…“
  • „Schließt bald“
  • „Geschlossen, öffnet um…“

Tipp 4: Optimieren Sie OnPage für Local SEO

Local SEO Suchergebnisse enthalten ebenfalls Informationen, die Google auf Ihrer Website selbst gefunden hat. Es macht also durchaus Sinn, die Stadt/Region, in der Sie angezeigt werden möchten, in die folgenden Elemente Ihrer Landingpage mit aufzunehmen:

  • ALT-Tags bei Bildern
  • Überschriften (H1-H3)
  • Seiten-URL
  • Textinhalte

Tipp 4: Prüfen Sie regelmäßig Ihren Google MyBusiness-Eintrag

Damit Nutzer immer aktuelle Inhalte angezeigt bekommen, ist die Aktualität der Daten besonders wichtig. Nutzer können deshalb falsche Informationen an Google senden (z.B. nicht korrekte Öffnungszeiten) und Google spielt diese Rückmeldungen auch zügig aus.

Prüfen Sie deshalb Ihren Google MyBusiness-Eintrag regelmäßig auf Vorschläge zur Änderung durch Nutzer. Außerdem sollten Sie Ihre Öffnungszeiten an Feiertagen regelmäßig aktualisieren, sofern sich Änderungen ergeben.

Tipp 5: Stärken Sie das Local SEO Backlink-Profil

Backlinks sind im SEO ein sehr wichtiger Faktor, im Local SEO noch viel mehr.

Tragen Sie Ihre Firma deshalb in alle relevanten Branchenportale ein – auch wieder mit absolut korrekten Daten (Tipp 1). Nahezu jedes Portal bietet einen Link zu Ihrer Website an – nutzen Sie diese Chance, um Ihr Local SEO zu stärken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor des Beitrages

Manuel Leinung

Manuel Leinung

Hi! Ich bin Manuel und Inhaber von capcycle.media. Seit mittlerweile sieben Jahren beschäftige ich mich mit SEO und Onlinemarketing, 2015 habe ich dann capcycle.media als Agentur gegründet. Hier im Blog beschäftige ich mich hauptsächlich mit technischem SEO, Performance Markteting und strategischen Fragen.